Gartentipps

"To do" im Garten 

Weihnachtssterne

So pflegen Sie Ihren Weihnachtsstern richtig:

- gießen am Topfrand mit zimmer- oder lauwarmen Wasser - am besten Regenwasser - wenn die Erde leicht angetrocknet ist

- heller Standort, je dunkler desto kühler. An einem dunklen Standort mit viel Wärme lassen sie leicht die Blätter fallen.

- Temperatur 18-24 °C, Zugluft vermeiden.

 

Gießen

Immergrüne Gehölze verdunsten auch in der kalten Jahreszeit Wasser. Denken Sie daher daran diese bei milden Temperaturn zu Gießen. Die wenigsten Pflanzen erfrieren im Winter sondern vertrocknen. Staunässe gilt es aber zu vermeiden.

Aussenleitungen

Stellen Sie die Wasserleitungen ab und entleeren Sie diese vor dem Frost. Hähne und Zapfstellen können zuätzlich mit Stroh oder Jute geschützt werden.

Ziergehölze

Kranke und abgestorbene Äste und Zweige sollten jetzt bis ins gesunde Holz zurückgeschnitten werden. Solange noch Laub an den Bäumen ist, sind diese gut zu erkennen. Entsorgen Sie das Schnittgut nicht in Ihrem Kompost, um eine Übertragung von Krankheiten zu vermeiden. 

Kübelpflanzen

Empfindliche Kübelpflanzen sollten allmählich an einen frostsicheren Platz gestellt werden. Oleander oder Oliven vertragen kurzfristig leichte Minustemperaturn und können ruhig etwas länger im Freien bleiben. Bei einem ganz milden Winter können sie an einem sehr geschützten Standort auch schon mal draußen überwintern.


© 2019 freeline und der Betreiber von westersteder-blumenhof.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber.Datenschutz-Anbieter Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz-Mitarbeiterschulung